Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Forschung+

Hauptinhalt

Band 3: Freiheit und kulturelle Differenzen

Thomas Meyer/Udo Vorholt (Hrsg.): Freiheit und kulturelle Differenzen

Dortmunder politisch-philosophische Diskurse
Band 3; 2006; 103 S.
10 EUR
ISSN 1613-7256
ISBN 978-3-89733-138-9

band 3 fkd

Ein Blick in den Medienspiegel zeigt, wie hochsensibel und immer wieder aktuell das Thema "Freiheit" in unseren Gesellschaften ist. Sie ist nicht nur Gegenstand der Diskussionen innerhalb der Politik und Philosophie, sondern findet auch ein geschärftes Interesse in der breiten Öffentlichkeit.

Im dritten Band der "Dortmunder politisch- philosophischen Diskurse" mit dem Titel "Freiheit und kulturelle Differenzen" stellen die deutschen und amerikanischen Wissenschaftler Eric Foner, Volker Gerhardt, Lewis Hinchman, Dick Howard, Jürgen Kocka, Thomas Meyer und Walter Reese-Schäfer grundlegende Beiträge vor. Dabei werden nicht nur historische wie aktuelle Bestimmungen des Freiheitsbegriffes sondiert, sondern Verbindungen zu politischen Grundwerten in Deutschland hergestellt und der freiheitliche Kontext amerikanischer Diskurse entfaltet.

Die in diesem Band versammelten Beiträge bieten eine breite Basis für den wissenschaftlichen Dialog über "Freiheit und kulturelle Differenzen".