Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Bachelor

Bachelor-Studiengang (fachwissenschaftliches Profil)

 

Bei den Zuordnungen zu den Einführungskursen ist es im Rahmen der neuen Studiengänge zu Änderungen gekommen. Inwieweit sie von diesen Änderungen betroffen sind, entnehmen sie bitte diesem Dokument.

 

A C H T U N G,

bitte stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend staatsexamensäquivalente Prüfungen ablegen!

Alle Lehramtsstudierenden benötigen, um das Erste Staatsexamen zu erlangen, in Philosophie drei Prüfungen, die als "staatsexamensäquivalent" gelten.

Als staatsexamensäquivalent gelten:

  •  mündliche Prüfung von 45 Min. Dauer
  • Klausur von 4 Stunden Dauer

In Philosophie benötigen Sie je eine Klausur, eine mündliche Prüfung und eine der beiden Formen ein zweites Mal.

Sie können also wählen, ob Sie 1 mündl. Prüfung und 2 Klausuren ablegen möchten oder 2 mündliche Prüfungen und 1 Klausur.

Die Prüfungen sind zugleich auch Modulabschlussprüfungen, d h. drei der Modulabschlussprüfungen werden als staatsexamensäquivalente Prüfung abgelegt.

Alle anderen Modulprüfungen können eine andere Form oder einen anderen Umfang haben (z.B. eine mündl. Prüfung von 20 Min., eine Hausarbeit, eine Referatausarbeitung, eine Klausur von 1h etc.).

 

KERNFÄCHLER
müssen bereits im Bachelor zwei staatsexamensäquivalente Prüfungen ablegen. Genaueres entnehmen Sie bitte der Checkliste Studienverlauf. (siehe unten unter Übersichten und Checklisten)

Bitte fragen Sie ggf. bei der Studienberatung nach.

 
Erste Informationen zur Orientierung
Prüfungsordnung
 
Studienordnung
 
  • Modulbeschreibungen (Philosophie BfP)
    In den Modulbeschreibungen sind u.a. die Inhalte und Qualifikationsziele der einzelnen Module, die Lehr- und Lernformen, Voraussetzungen für die Teilnahme, die Vergabe von Leistungspunkten (Credits), Arbeitsaufwand und Dauer aufgeführt.

    Die Modulbeschreibungen erläutern die FSB für Philosophie im Detail.

    Die Prüfungsformen für die Module 5-7 mussten nachträglich geändert werden. Bitte entnehmen Sie die Prüfungsformen der Checkliste Studienverlauf. (siehe unten unter Übersichten und Checklisten)
Übersichten und Checklisten

Die Übersichten und Checklisten bieten gegenüber der Studienordnung (FSB) und den Modulbeschreibungen keine neuen Informationen. Sie bündeln nur die Informationen nach Kern- oder Komplementfach übersichtlicher.

Formulare
  • Allgemeine Leistungsbestätigung
  • Modulbescheinigung Bachelor

    Für jedes Modul werden die studierten Veranstaltungen und Leistungen in eine Modulbescheinigung eingetragen. Auf der Modulbescheinigung werden die für den Modulabschluss erbrachten Leistungen nachgehalten und bestätigt.

    Bei jeder Teilleistung und jeder Modulabschlussprüfung sollten Sie die entsprechende Modulbescheinigung mitbringen, ebenso, wenn Sie sich eine aktive Teilnahme oder die Anfertigung einer Hausarbeit oder Referatausarbeitung bestätigen lassen möchten.

    Da zumindest vorübergehend die Modulbescheinigungen der einzige Nachweis über erbrachte Leistungen sind, sollten Sie gelegentlich Kopien anfertigen.